Muttis Weichsel – Geburtstagskuchen

Muttis Weichsel – Geburtstagskuchen

Schneller, saftiger Kuchen und er ist für jeden Anlass geeignet!

Zutaten:

    4 Eier, getrennt
    1 Becher Sauerrahm
    1 Becher Öl
    1 Becher Zucker
    1 Becher Mehl
    Vanillezucker
    3/4 eines Backpulverpäckchens
    eine Prise Salz
    etwas Butter (für die Form)
    etwas Mehl (für die Form)
    Ein Glas entkernte Weichseln

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Aus dem Eiklar und der Prise Salz einen festen Schnee schlagen und beiseite stellen.
Die Dotter mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren und anschließend alle anderen Zutaten (außer den Kirschen) einrühren, zum Schluss den Schnee unterheben.

Den Kuchen in eine gebutterte, gestäubte Tortenform gießen und ein paar Weichseln einstreuen (bitte beachtet, die ersten Weichseln versinken bis zum Boden).

Ab in den Ofen damit ;) …

Die restlichen Weichseln erst nach und nach einstreuen, damit auch in der Mitte des Kuchens Früchte sind!

Sobald der Teig unten etwas angebacken ist, können die Weichseln nicht mehr komplett absinken. Würde man alle auf einmal hineingeben, entsteht unten ein feuchter Matsch, den wir nicht brauchen können ;).

Insgesamt soll der Kuchen für etwa 45 min gebacken werden.

Fertig !!! Wer mag, kann ihn nach dem Auskühlen noch mit Staubzucker bestreuen.

Auch wenn er ganz einfach ist, wir „Kinder“ lieben diesen Kuchen und man kann sagen was man will – am besten schmeckt er immer von der Mutti :) !!!

Kommentar verfassen