Konjak Nudeln mit Rindsfiletstreifen

Konjak Nudeln mit Rindsfiletstreifen

Schon mal was von diesen Nudeln gehört?

In einem Päckchen mit Flüssigkeit geliefert sehen die lieben Freunde „Konjak-Nudeln“ ehrlich gesagt nicht so prickelnd aus. Ich als alter Nudeltiger bin da vielleicht etwas übersensibel, aber im Nachhinein muss ich sagen – schmeckt überraschend gut! Und sie sind definitiv eine Alternative.

Was benötigt ihr für 2 Personen:

    440 Gramm Konjak-Nudeln
    340 Gramm Rindsfiletstreifen
    380 Gramm Pak Choi
    4 TL Kokosöl
    45 Gramm Erdnüsse
    2 Knoblauchzehen
    Salz & Pfeffer

Die Hälfte vom Kokosöl im Wok schmelzen lassen.

Das Fleisch in kleinen Portionen scharf anbraten (gebt ihr alles auf einmal hinein, kann es sein dass zuviel Fleischsaft austritt und die Streifen zäh werden).
Die fertigen Fleischstücke in einer Schüssel warm stellen.

Konjak Nudeln, Pak Choi und den gehackten Knoblauch in 2 EL Kokosöl etwa 5-10 Minuten anbraten.
Anschliessend das Fleisch und die Erdnüsse hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und rasch servieren.

Lasst es euch gut schmecken,
eure Sophie

Kommentar verfassen