Wenn Männer kochen – Speckbackhendl mit Mayonnesesalat

Wenn Männer kochen – Speckbackhendl mit Mayonnesesalat

Schon mal Backhendl mit Speck probiert? …

Schwierigkeit:
Hobbykoch

Zubereitungszeit:
60 Minuten

Rezept für:
2 Personen

Für den Erdäpfelsalat:
400 Gramm speckige Erdäpfel
1 rote Zwiebel
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Creme Fraiche
100 Gramm Mayonnaise
1/2 EL Staubzucker
1/2 EL Senf
1 EL Weissweinessig
2 EL Wasser
1/2 EL Salz
etwas Pfeffer
ein halber Bund Schnittlauch

Für die Speckbackhenderlfilets:
300 Gramm Hühnerinnenfilets
pro Filet ein Streifen Speck
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss
Mehl zum Panieren
2 Eier
Semmelbrösel zum Panieren
Rapsöl zum Braten

Speckbackhendl mit Mayonneseerdäpfelsalat

Meinen lieben Ehemann Robin hat es wieder mal in die Küche verschlagen – und er wäre nicht er, wäre kein Speck dabei!

Ich fand die Idee super und somit haben wir es gleich mal für Euch ausprobiert – und es war seeeeeehr gut :)

  1. Erdäpfel kochen und noch warm abschälen. Die Zwiebel fein hacken und etwa einen Liter Wasser zum Kochen bringen. Die gehackten Zwiebel ins kochende Wasser schmeissen und 5 Sekunden kochen lassen, gleich in ein Sieb abseihen und mit kaltem Wasser abspülen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Erdäpfel schälen, in Scheiben schneiden und die Zwiebel und das Sonnenblumenöl hinzu geben.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. So wenig wie möglich umrühren, denn die Erdäpfel sollen möglichst ganz bleiben.
  4. In einer separaten Schüssel das Creme Fraiche, Mayonnaise, Staubzucker, Senf, Weissweinessig und Wasser zu einer homogenen Masse verrühren.
  5. Die Creme nun über die Erdäpfel giessen und im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten kühlen.

Während der Kühlphase kann man entspannt die Backhenderlfilets machen.

  1. Hühner Filets gut abwaschen und mit Küchenrolle trockentupfen.
  2. Auf einen Teller legen und mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen und mit jeweils einem Blatt Speck einrollen.
  3. Drei Teller bereitstellen – 1: Mehl, 2: das verquirlte Ei, 3: Semmelbrösel. Nun die Henderlstücke über alle Teller jagen ;) … Bitte in den trockenen Zutaten immer ordentlich festdrücken, dann ergibt das eine herrliche Panier.

Hier ein kleiner Tipp: Eine Hand für alle trockenen Zutaten (Mehl und Semmelbrösel) eine fürs Ei. Somit verhindert ihr, dass ihr Euch selbst mitpaniert.

Anschliessend das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerstücke goldbraun backen.

Robin ist schon ein richtiger „Anrichte“-Spezialist – oder was meint ihr?

Wir wünschen Euch einen guten Appetit und bis bald beim nächsten Männer kochen!

Sophie & Robin

2 Comments

  1. krissihoffmann

    Klingt nach einem leckeren Rezept! Ich mag Backhendl sehr gerne :)

    • Hallo Krissi,
      au ja, das Rezept ist wirklich köstlich – durch den Speck wird das ganze noch saftiger <3 !
      Liebe Grüsse,
      Sophie

Kommentar verfassen