Wenn Männer kochen – Alpenflammkuchen

Wenn Männer kochen – Alpenflammkuchen

Flammkuchen für Männer, mit viel Speck und Zwiebeln…

Zutaten für den Teig:

    200 Gramm Mehl
    1/2 TL Salz
    eine Prise Zucker
    10 Gramm zerbröckelter Germ (Hefe)
    150 ml Wasser

Zutaten für den Belag:

    100 Gramm Crème Fraîche (oder ein bisschen mehr)
    1 Zwiebel fein gewürfelt
    150 Gramm Salami in Streifen geschnitten
    100 Gramm geriebenen Greyezer (oder mehr)
    Pfeffer

Robin hat es schon wieder in die Küche verschlagen und den Flammkuchen in einen Alpenflammkuchen mit viel Greyezer verwandelt. Ich finde er hat da echt Talent ;) ..
Mehl, Salz, Zucker und Germ in einer Schüssel gut vermengen. Das Wasser lauwarm beigeben und zu einem weichen Teig kneten. Nun darf der Teig für etwa 60 Minuten an einem zimmerwarmen Ort zugedeckt gehen.

Nach der Stunde den Teig auf einem Backpapier (mit wenig Mehl betreuen) 3mm dick ausrollen (oder mit den Händen drücken), mit Crème Fraîche bestreichen und mit den restlichen Zutaten belegen. Man kann optional auch etwas Oregano oder frische Petersilie darauf verstreuen, wichtig ist aber dass viiiiiiel Käse drauf ist.
Gebacken wird der Flammkuchen bei vorgeheizten 240 Grad für etwa 10 Minuten.

Lasst es euch gut schmecken!

Kommentar verfassen