Vegane Kichererbsen Quinoa Laibchen

Vegane Kichererbsen Quinoa Laibchen

Manches mal darf es auch ohne Fleisch sein, …

Zutaten für 2 – 3 Personen:

    175 Gramm Quinoa
    250 ml Gemüsesuppe
    1/2 Dose Kichererbsen
    1 TL Johannisbrotkernmehl
    1 grosse Zwiebel
    1/2 Bund Petersilie
    1 EL Senf
    2 TL Kürbiskerne
    etwas Salz
    Olivenöl

Quinoa in einem Sieb abspülen und anschliessend mit der Gemüsesuppe einmal aufkochen lassen und danach ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Petersilie und die Kürbiskerne ebenfalls hacken und die Kichererbsen abspülen.

Nun die Quinoa in einem Sieb abtropfen lassen und gemeinsam mit den Kichererbsen, dem Johannisbrotkernmehl, der Hälfte der Zwiebel und 1/4 der Zwiebel im Mixer grob pürieren, alternativ könnt ihr auch einen Pürierstab nehmen.

Anschliessend die restliche Petersilie, Zwiebel, die Kürbiskerne und den Senf hinzugeben und mit den Händen durchmengen bis eine homogene Masse entsteht.

Die Masse zu kleinen Laibchen formen und in Olivenöl herausbacken bis sie eine goldbraune Farbe bekommen. Nach der Pfanne auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit einem frischen Salat servieren. Ich hab dazu das Dressing von meinem Steirischen Backhendlsalat genommen, das bringt nochmal einen ordentlichen Geschmackskick ;) …

Lasst es euch schmecken.

Kommentar verfassen