Überbackene Wurst- und Grammelknöderl

Überbackene Wurst- und Grammelknöderl

Mit Wurst und Grammeln gefüllte Knöderl und zur Krönung werden sie auch gleich überbacken …

Schwierigkeit:
Hobbykoch

Zubereitungsdauer:
gute 60 Minuten

Rezept für:
4 Personen

Zutaten:

1 kg mehlige Erdäpfel
5 EL Mehl
etwas Salz
250 Gramm geräucherte Wurst
250 Gramm Grammeln
frische Petersilie
etwas Butterschmalz
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 EL zimmerwarme Butter
1 Becher Sauerrahm
2 Eiweiss
2 Dotter

Zu viel Aufwand? Man kann auch eine grössere Portion machen, diese allerdings nicht überbacken und gleich essen. Der Rest wird ungekocht eingefroren – ideal für Faulibärabende!

Überbackene Wurst – und Grammelknöderl

Am angenehmsten ist es, wenn man die Erdäpfel bereits am Vortag kocht, warm schält und sie dann einfach bis am nächsten Tag aufhebt. Man spart sich dadurch nicht nur Wartezeit beim Kochen, sondern ich finde die Knödel werden auch viel besser.

Die erkalteten Erdäpfel werden durch eine Presse gedrückt und gemeinsam mit dem Mehl und etwas Salz zu einem Teig verknetet.

Anschliessend die Zwiebel schälen, hacken und gemeinsam mit dem Knoblauch in einer Pfanne anrösten – etwas abkühlen lassen.

Die Wurst – ich hab mir einfach eine aus unserem Kühlschrank geschnappt, Restlverwertung juppey – durch einen Fleischwolf jagen, alternativ einfach fein schneiden, mit etwas gehackter Petersilie vermengen und ca. zwei Drittel der Zwiebel – Knoblauch Masse ebenfalls hinzu geben.

Die Grammeln etwas kleiner schneiden, den Rest der gehackten Petersilie und der Zwiebel Knoblauch Masse untermengen.

Kleine Portionen vom Teig in der Hand flach drücken und mit kleinen Knöderln Wurstmischung oder Grammelmischung füllen. Den Teig rundum schliessen und mit der Hand zu schön runden Knödeln formen.

In der Zwiebel Pfanne das Butterschmalz schmelzen und die Knödel darin wenden.

Anschliessend alle Knödel in eine Ofenform legen – ist noch Wurst oder Grammelmasse übrig, diese einfach hinzugeben.

Das Backrohr auf 165 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die Dotter schaumig rühren und mit dem Sauerrahm verrühren, Eiweiss zu einem Schnee schlagen und unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Knödel in die Form leeren.

Im Ofen Backen bis der Guss gestockt ist (das variiert je nach Grösse der Knödel, bei mir waren es ca. 35 Minuten).

Ich hoffe sie schmecken Euch genauso gut wie mir ;)
Alles Liebe und Mahlzeit,

Eure Sophie

Kommentar verfassen