*Türchen Nummer 22*: Meine Tante Margarita

*Türchen Nummer 22*: Meine Tante Margarita

Adventkalender: *Türchen Nummer 22*

Zutaten:
3 Hühnerbrüste
120 Gramm Mehl
4-5 Eier
260 Gramm Semmelbrösel
700 ml Paradeissauce
500 Gramm Ricotta
noch ein Ei
8 Lasagneblätter
250 Gramm Mozarella
130 Gramm frischer Parmesan

Geniale Lasagne mit Knusperhühnchen

Einen schönen guten Tag,

heute darf ich mal wieder das Wort ergreifen und meine Tante Margarita vorstellen. Ihr kennt sie schon von Gerichten wie zB Rindfleisch mal anders. Als ich noch in Tullnerbach gewohnt habe gab es das super Service, dass Chili unter Tags immer bei seinen „Hunde – Freunden“ bei ihr bleiben durfte. Hie und da gab es beim Abholen auch das eine oder andere Schmankerl zu verkosten. Was mich persönlich immer wieder begeistert hat, denn in Margarita´s Küche wurde es und wirds auch heute noch nie fad!

Diese köstliche Lasagne haben wir kurz vor Weihnachten gemeinsam in Tullnerbach gegessen – besser gesagt, das fotographierte Stück war MEINS :) … Ich kannte diese Kombi Lasagne-Knusperhühnchen nicht und konnte einfach nicht nein sagen ;) …

Von meiner Tante hab ich übrigens so einiges gelernt, ich durfte als Kind immer mit zu Chicco (dem Pferd) fahren und habe reiten gelernt, manches mal gabs die Ausnahme dass ich mit dem coolen Roller aus der Garage in der Gasse auf und ab fahren konnte und wenn wir meine Oma besucht haben, durfte ich sogar die Gänge beim Auto schalten – lauter coole Sachen die mir bis heute in Erinnerung geblieben sind :)

Doch jetzt möchte ich Euch dieses köstliche Rezept verraten:

img_1714

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Hähnchen halbieren sodass zwei Schnitzerl entstehen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzen.
  4. EInmal durch die Panierstrasse (Mehl, verquirrlte Eier, Brösel) jagen.
  5. In einer Pfanne etwas Öl (am besten Kokosöl) erhitzen und die Hühnchen knusprig braten, anschliessend beiseite stellen.
  6. In einer Schüssel den Ricotta mit einem Ei verrühren.
  7. Die Lasagneblätter kurz in heisses Wasser legen, damit sie anschliessend schön weich werden, 250 ml der Paradeisersauce in die Form giessen und die hälfte der Blätter darauf verteilen.
  8. DIe Hälfte der Ricottamasse auf den Lasagneblättern verteilen und die halbe Menge der panieren Hühner darauf verteilen.
  9. Die Hühner mit der Hälfte geraspeltem Mozarella und Parmesan bestreuen.
  10. Erneut in dieser Reihenfolge schichten und mit Käse an der obersten Schicht abschliessen.
  11. Die Ofenfeste Form mit Alufolie abdecken und 45 – etwa 60 Minuten backen. Am Ende der Backzeit kann man die Folie entfernen um eine gute Kruste zu bekommen.

Kommentar verfassen