Tagliatelle mal anders

Tagliatelle mal anders

Ein tolles Gericht, das obendrein echt einfach zu machen ist…

Zutaten für 2 Personen

    25 Gramm Pistazien zerkleinert
    200 Gramm Tagliatelle
    eine Hand voll Salbeiblätter
    100 Gramm Pilze geschnitten
    200 Gramm Geschnetzeltes Schweinefleisch
    2 EL Butter
    Salz & Pfeffer
    50 ml Rotwein
    1 Prise geriebene Nelken
    1 TL Maizena
    100 ml Suppe
    50 ml Halbrahm (wie Schlagobers)
    eine Hand voll Rucola

1. Zuerst werden die Pistazien in einer Pfanne ohne Zugabe von Flüssigkeiten geröstet, danach beiseite stellen. Mit dem Kochen der Nudeln beginnen.
2. In der gleichen Pfanne 2 EL Butter zerlassen und das Fleisch anbrutzeln (ideal wäre Portionsweise), den austretenden Saft in einem Gefäss aufheben. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Pilze hinzugeben und ebenfalls anbraten. Die Salbeiblätter in feine Streifen schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Wenn alles gut angebraten ist, alles in einem Gefäss beiseite stellen.
3. Die leere Pfanne mit Rotwein ablöschen und mit Suppe aufgiessen. Eine kleine Menge der Flüssigkeit aus der Pfanne in einer Tasse mit dem Maizena gut verrühren und wieder hineingiessen. Nun wird sich die Sauce binden. Mit dem Halbrahm verfeinern und das Fleisch dazu geben.
4. Nun sollten auch die Nudeln fertig sein, diese abseihen und in dem Sieb mit dem Rucola vermengen.
5. Die Nudeln auf einen Teller geben, das Geschnetzelte darüber geben und mit den Pistazien bestreuen… Und schon ist es fertig :)

Lasst es euch gut schmecken,
eure Sophie

Kommentar verfassen