Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Simple, easy und sooooo yummiii …

Zutaten für 2 Personen:

    250 Gramm Faschiertes (gemischt)
    1 Zwiebel (fein gehackt)
    Olivenöl
    ein paar Speckwürfelchen für den Geschmack
    3 Karotten (geschält und gerieben)
    1 EL Tomatenmark
    2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
    ca 200 Gramm geschälte oder passierte Tomaten
    ein EL Ketchup
    ein EL Zucker
    ein Zweig frischer Rosmarin

    250 Gramm Spaghetti

Um alles in time erledigen zu können, bereite ich immer alle Zutaten griffbereit und fertig geschnitten vor. Danach stelle ich das Wasser auf den Herd – um Sauce und Nudeln zur richtigen Zeit fertig zu haben.

Zuerst wird die Zwiebel (unter Beigabe von etwas Olivenöl) in einer grossen Pfanne geröstet, anschliessend – nur für den Geschmack – ein paar Speckwürfelchen und den Knoblauch dazu geben. Die Karotten dazu geben und etwas weiter rösten lassen und das Tomatenmark dazu geben und kräftig umrühren. Mit den passierten Tomaten ablöschen und den Rosmarinzweig im Ganzen in die Pfanne legen. Ist die Sauce zu dickfüssig, kann man noch etwas Suppe aufgiessen, dies passiert aber in den seltensten Fällen.

Das Ketchup und den Zucker dazu geben, etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Man kann die Sauce auch gern 15 – 20 Minuten köcheln lassen um den Geschmack zu intensivieren.

Wenn die Nudeln fertig sind, einfach mit der Sauce anrichten – Parmesan passt hier prima :) …

Ich wünsch Euch guten Appetit,
Eure Sophie

Kommentar verfassen