Sommersalat von Mama

Sommersalat von Mama

Am besten macht ihn immer noch die Mama!

Ideal bei diesen heissen Temperaturen und für mich ein muss an lauen Sommerabenden. Ohne Zweifel schmeckt er auf Mamas Terrasse am besten, da gibts eben die grosse Portion „Familiy“ im Rezept und das kann man leider nur in Tullnerbach bekommen ;) …

Zutaten:

    3 Knackwürste
    eine Gurke
    eine halbe Dose Mais
    eine rote Zwiebel
    200 Gramm Käsestifte
    1 Knoblauchzehe
    3 gekochte Eier
    Essig
    Olivenöl
    etwas Zucker

    Deko: Schnittlauchblüten
    Beilage: frisch gebackenes Chiabatta

Für mich – der einzig wahre Wurstsalat – der Sommersalat von meiner Mama.

Die Zubereitung ist kinderleicht: Einfach die Wurst, das Gemüse und die Eier mundgerecht schneiden – diese mit dem Käse und dem Mais in einer großen Schüssel vermengen.

Den Knoblauch, etwas Essig, Wasser, Olivenöl, Salz & Pfeffer in einen Messbecher zu einem Dressing abschmecken. Ich mache das immer nach Gefühl.
Nun das Dressing über den Salat gießen und auf Tellern anrichten, die Schnittlauchblüten – die gibt es entweder im eigenen Garten oder mittlerweile sogar abgepackt bei Merkur und Co. – auseinander zupfen und über den Salat streuen.

Gemeinsam mit dem frisch gebackenen Chiabatta auf der Sonnenterrasse genießen – das bringt Urlaubsgefühle :)

Geniesst die Sonne,
eure Sophie

2 Comments

  1. Yummy! Das sieht echt toll aus. hätte ich gerade Lust bei diesen Temperaturen heute!

  2. Das weckt Erinnerungen! Ich weiß noch, wie ich bei Mama die kleinen Gürkchen wegnaschen durfte :D
    Wird bei der nächsten Grillparty gemacht

Kommentar verfassen