Rosensirup selbst gemacht

Rosensirup selbst gemacht

.. gutes aus dem eigenen Garten …

Zutaten:

    2 kg Zucker
    2 Liter Wasser
    50 Gramm Zitronensäure
    Rosenblätter

In einem weiten Topf das Wasser erhitzen und den Zucker darin auflösen, etwas abkühlen lassen und die Zitronensäure beimengen.

Den Sirup Ansatz nun so lange rühren bis er ganz durchsichtig ist.

Abkühlen lassen (lauwarm).

Nun die Rosenblätter untermengen und kühl lagern.

Bei den Rosenblättern aus dem Garten hat es sich bewährt, diese noch auf zu breiten damit alle Käfer, etc. noch rechtzeitig raus krabbeln können.

Die Mischung lässt man 4-6 Tage bei regelmäßigen umrühren ziehen. Danach werden die Blüten entfernt, der Sirup durch ein Stofftuch gesiebt und kurz aufgekocht.

Den noch heißen Sirup in saubere, idealerweise heiß ausgewaschene und im Backofen getrocknete Glasflaschen gefüllt.

Wenn sauber gearbeitet wurde, sollte sich der Rosensirup mind 6-9 Monate halten.

Und nun, auf auf in den Garten und Rosenblätter sammeln :)

One Comment

  1. sehr coole idee! werde ich ausprobieren! danke!

Kommentar verfassen