Reinpolzer Paprikahenderl

Reinpolzer Paprikahenderl

Kochen kann man überall – und mit Feuer schmeckts besonders gut!

Zutaten:

    2 Zwiebel
    2 EL Paprikapulver
    2 EL Paradeismark
    Ca 400 Gramm Hühnerfleisch
    350 ml Hühnersuppe
    1-2 Knoblauchzehen
    Salz & Pfeffer
    wer mag, etwas Vegeta
    Rahm
    1 TL Mehl

Wenn’s einfach gehen soll, eignet sich das Gericht perfekt – schnelle und absolut einfache Zubereitung!

Das Hühnerfleisch klein schneiden und in Butter anbraten – danach wieder aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln werden gewürfelt und in der gleichen Pfanne angebraten.

Nun das Fleisch wieder dazugeben und Paprika sowie das Paradeismark untermengen, mit Suppe ablöschen und den Knoblauch dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Vegeta abschmecken (Vorsicht, da die Suppe bereits salzig ist).

Jetzt darf das Huhn für mind. 45 min leicht dahinköcheln.

Nach dem Kochen 2 – 3 EL Sauerrahm mit dem Mehl vermengen und einrühren. Danach erneut aufkochen.

Nun kann schon gegessen werden!

Übrigens, am allerbesten schmeckt es mir draußen nach getaner Arbeit – wir haben das Paprikahenderl am selbst gebauten Freiluftofen im Waldviertel zubereitet, es war ein Erlebnis und äußerst köstlich!!!

Kommentar verfassen