Chili con Carne

Chili con Carne

Passt eigentlich immer und schmeckt am besten nach Mitternacht ;) …

Zutaten für 3-4 Personen:

    500g Faschiertes
    ca. 150g Speck oder Schinken
    1 große Zwiebel
    1 Dose geschälte Tomaten
    1 Dose Zuckermais
    1 Dose Kidney Bohnen
    2-3 Knoblauchzehen

    Salz
    Pfeffer
    und natürlich Chilipulver

Selbstverständlich könnt ihr anstatt Dosentomaten oder Chilipulver auch frische Zutaten nehmen!

Auf einer offen Feuerstelle zu kochen ist doch etwas gefinkelter, als zu Hause am Gas- oder Induktionsherd kulinarisch zu zaubern. Man hat keine gleichbleibende Temperatur und kann selbige nur schwer regulieren, meist hat man nur Platz für einen oder maximal 2 Töpfe und da man ja nebenbei ums Überleben kämpft oder hart „arbeitet“ (hiermit seien Otto, Nadine, Betty Fu und ihre Seerrandgruppe herzlichst gegrüßt), kann man nicht die ganze Zeit neben den Töpfen stehen. Somit sind langsam garende Eintöpfe die perfekten Gerichte um draußen gekocht zu werden. Und eine Variation dieses Klassikers möchte ich euch hier vorstellen:

Die Zwiebel und Speck grob würfeln und in Öl oder Butterschmalz anbraten. Relativ rasch danach das faschierte dazu geben anbraten. Wichtig: Das faschierte darf/soll an einigen stellen richtig braun angebraten werden! Im Zusammenspiel mit dem Speck ergibt das ein herrlich uriges Röstaroma! Das Ganze mit Wasser, Suppe oder etwas Rotwein ablöschen und die Tomaten dazu geben und langsam, mit zugemachtem Deckel köcheln lassen.
Nach ungefähr 30 Minuten mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Achtung am Anfang lieber nicht zuviel würzen, sondern zwischendurch abschmecken, da sich der Geschmack erst entwickelt! 30 Minuten später kommen noch der Zuckermais und die Kidney Bohnen dazu. Die Menge liegt da ganz bei euch, aber mit jeweils einer halben Dose seid ihr sicher gut beraten. Vom Zuckermais gebe ich auch immer den Saft dazu.

Nach insgesamt 90 Minuten köcheln, kann man daran denken das Chili fertig zu nennen. Aber ihr wisst sicher: Am besten schmeckt es aufgewärmt! ;-)

Mahlzeit!

One Comment

  1. Wird ausprobiert!

Kommentar verfassen