Krönchen Cupcake

Krönchen Cupcakes gefüllt mit Red Velvet & Nougat

Diese Dinger sind eine Sünde wert ;) …

Zuaten für 12 Cupcakes:
Schokosponge + Red Velvet Füllung:

    4 Eier
    einen Becher Zucker
    einen Becher Rahm
    einen Becher Kakao
    einen halben Becher Öl
    einen Becher Mehl
    einen halben Becher Haselnüsse
    1/2 Packerl Backpulver
    1 Packerl Vanillezucker
    Rote Lebensmittelfarbe
    einen Becher Kakao

Pudding:

    430 ml Obers
    65 Gramm Zucker
    3 Pkg Vanillezucker
    50 Gramm Speisestärke
    1 Eidotter

Vanillesirup:

    70 Gramm Zucker
    1 Vanilleschote
    90 ML Wasser

Meringue davon aber nur 100 Gramm:

    55 ml Wasser
    202.5 Gramm Kristallzucker
    100 Gramm Eiklar
    eine Drahtschlinge

Vanille Topping:

    400 Gramm vom Pudding
    450 Gramm Mascarino
    10 EL Vanillesirup
    1 Pkg. Vanillezucker
    100 Gramm Meringue

Am Vortag solltet ihr den Vanillesirup ansetzen: Dazu Wasser und Zucker aufkochen lassen, die Vanilleschote auskratzen und hineingeben, auch die Schote dazugeben und über Nacht in einem luftdicht verschlossenem Gefäss ziehen lassen.

Für den Pudding etwa 50 ml vom Obers mit der Maisstärke und dem Dotter ordentlich verrühren – es dürfen keine Klümpchen vorhanden sein, das rächt sich … . Den Rest vom Obers mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, die Dotter Stärke Mischung unterrühren, kurz aufkochen lassen und SOFORT vom Herd nehmen!! Ab jetzt rühren, rühren, rühren, … der Pudding brennt sehr schnell an! Danach kalt stellen (am besten über Nacht).

Für die Meringue müsst ihr leider mehr machen als gebraucht wird, es ist ansonsten sehr schwer diese herzustellen – ich mach dann immer zweierlei Toppings damit ich den Rest auch noch verbrauche ;) .. Dazu bereitet zuerst aus dem Eiklar und 3 EL vom Zucker in einem Topf alles fürs Schneeschlagen vor. In einem kleinen Topf das Wasser und den Zucker solange kochen (das dauert unter Umständen bis zu 4 Minuten oder länger … ) bis man mit der Drahtschlinge wie eine Seifenblase machen kann (siehe auch am Bild) oder der Zucker genau 118 Grad hat. In der Zwischenzeit schlägt das Eiweiss seeeeehr fest. Nehmt unbedingt eine Küchenmaschine, weil ihr den heissen Zucker dann unter den Schnee heben und diesen kalt schlagen müsst. Das dauert etwa 30 – 40 Minuten. Und Achtung, der Zucker ist brennheiss !!!

Schokoladen Sponge:
Zuerst das Backrohr auf 175 Grad Ober Unterhitze vorheizen.

Die Eier schaumig schlagen und nacheinander alle Zutaten ausser die rote Farbe und den Kakao unterrühren. Einen Teil des Teiges (gut 250 ml) in eine zweite Schüssel geben.
In den grossen Teil den Kakao einrühren und den kleinen Teil mit Lebensmittelfarbe färben.
Den Teig in zwölf Förmchen (Cupcakeblech) füllen und die rote Masse in einer kleinen Form extra backen.

Die Backzeit variiert meist – bitte schaut nach etwa 12 – 15 Minuten was die Stäbchenprobe sagt.

Während der Boden auskühlt, stellen wir das Topping her:
Dazu den Pudding auf mittlerer Stufe ca 20-30 Sekunden ganz cremig mixen, Mascarino dazu geben und nochmals kurz mixen, jetzt den Vanillesirup und den Vanillezucker unterrühren und zum Schluss noch die Meringue mit der Hand unterheben. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, entsteht die genialste Vanillecreme der Welt :) …

Den Kuchenteig mit einem Ausstecher aushöhlen, etwas Nougat hinein und mit Stücken vom Red Velvet Teig abdecken.

Nun die Creme einfach nach Lust und Laune färben (ich hab sie rosa gemacht) und mit Fondant verzieren ;) …
Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Das Geschmackserlebnis belohnt den Aufwand :) …

One Comment

  1. Sehr gut :-) Wollte diese Woche auch zum 1. mal Red Velvet Cupcakes ausprobieren :-)

Kommentar verfassen