Krencreme Lachshäppchen

Krencreme Lachshäppchen

Eine besondere Vorspeise, besonders einfach…

Zuaten:

    Creme Fraiche
    frisch geriebener Kren
    Salz & Pfeffer
    Zitrone
    geräucherter Lachs
    frische Dille
    Toastbrot

Nach reichlicher Recherche bin ich doch wieder zu dieser simplen Variante meiner Krencreme Lachshäppchen aus Toastbrot gekommen.
Die Zubereitung ist ganz einfach und bedarf keiner genauen Mengenangabe, hier geht’s nach Gefühl: Creme Fraiche und frisch geriebenen Kren so abschmecken, das es einen angenehmen Hauch von Kren hat – der zieht nämlich nach! Mit Salz und Pfeffer würzen und erst mal im Kühlschrank rasten lassen.
Den Toast im Toaster toasten und beliebige Formen ausstechen (ich hab das Menü zu Weihnachten gemacht, also gabs Sternentoast), einen Klecks von unserer schmackhaften Krencreme darauf platzieren, etwas Räucherlachs drapieren und nochmals einen kleinen Klecks Dille drauf geben. Wer mag mit etwas Pfeffer verschönern und ein paar Tropfen Zitronensaft auf den Lachs geben – Achtung wirklich nur dezent!
Am besten servieren solange das Toastbrot noch warm ist.

Ein gelungener Start für ein wunderbares Menü,
guten Appetit ihr lieben.

One Comment

  1. Hmmm, des schaut gut aus! Besonders als kleine Vorspeise stell ich mir das schön vor :-)

Kommentar verfassen