Kokos Karotten Linsen Suppe

Kokos Karotten Linsen Suppe

Eine köstliche Suppe, die an Regentagen Wunder bewirken kann …

Tag 4 meiner wunderbaren „iss was guats“ Reise und es regnet wie aus Kübeln (oder wie man in meiner „alten Heimat“ sagt: aus „Schaffln“) … Nun gut, wenn man nicht wirklich raus kann und einen der Fernseher zum Schokihasen (der noch in der Lade liegt) essen verleitet, geh ich lieber in die Küche und koch uns was gescheites. Was findet man so zu Hause? …

    110 Gramm rote Linsen
    halbe Dose Kokosmilch
    700 ml Gemüsesuppe
    2 Karotten
    2 rote Zwiebel
    3 Knoblauchzehen
    150 ml passierte Paradeiser
    1 TL Kokosöl
    Salz, Pfeffer & Chili

Zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, die Karotte schälen und ebenfalls schneiden.
In einem grossen Topf das Kokosöl schmelzen und die Zwiebel rösten lassen, anschliessend Knoblauch und Karotten dazu geben.

Mit Kokosmilch aufgiessen und die Suppe (möglichst fettfrei) hinzugeben. Nun die roten Linsen und die passierten Paradeiser hinzugeben.

Das Süpplein nun für mind. 20 Minuten kochen lassen.

Wer mag kann nun mit Salz & Pfeffer abschmecken und eine gehörige Portion Chili dazu geben (ich hab heute sogar darauf verzichtet).

Lasst es euch gut schmecken und ich hoffe auf mehr Sonnenschein ;) …
eure Sophie

One Comment

  1. MEI guat,,,, de muas i ma schpeichern für schiache TOG
    weil morgen werds ja scheeeeen,,,freu,,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

Kommentar verfassen