Hühnerroulade im Blätterteig

Hühnerroulade im Blätterteig

Rouladen? – mag ich! Hühner? – mag ich auch! Und Pilze? – mmmh ich liebe Pilze ;) …

Zutaten für ca. 4 Personen:

    170 Gramm Champignons
    4 Hühnerbrüste
    1 Päckchen Blätterteig (oder man macht den Teig selbst)
    1-2 Knoblauchzehen
    frische Petersilie
    Olivenöl
    1 Ei
    2 EL grober Senf
    1 Glas Weißwein
    150 ml Schlagobers
    Salz & Pfeffer

Ein super Gericht für einen Abend zu zweit aber auch gut geeignet wenn mal wieder Gäste kommen :)

Zu Beginn den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Nun müssen die Pilze geputzt und anschliessend klein geschnitten werden, diese dann in einer Pfanne mit dem Olivenöl & dem Knoblauch etwa 10 min anbraten.
Salz und Pfeffer dazugeben und anschließend die Petersilie untermengen. Habt ihr eigentlich gewusst, dass man Pilze immer erst am Schluss würzen sollte? Sie verlieren durch das Salz nämlich sehr viel Wasser!

Auf die Hühnerbrüste die Pilzmasse verteilen und einrollen. Den Blätterteig in lange Bahnen schneiden und die Rouladen damit umwickeln. Nun die Pakete mit Ei bestreichen und für 35min ins Backrohr geben.

Jetzt bleibt Zeit für die Sauce – den Senf in die Pfanne (wo die Pilze gebraten wurden) und den Weißwein dazu geben, etwa 10 min köcheln lassen. Anschliessend Schlagobers dazu geben. Nachdem die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, abschmecken und vom Herd nehmen.

Die Rouladen aus dem Backrohr nehmen, auseinanderschneiden und mit der Sauce anrichten.

Lasst es euch gut schmecken ;)
Eure Sophie

One Comment

  1. ich liebe auch Pilze und Hühnchen – super Rezept. Liebe Grüße

Kommentar verfassen