Hühner Pesto Roulade mit Knusperhülle

Hühner Pesto Roulade mit Knusperhülle

dazu passt ein schmackhaftes Pilzrisotto…

Zutaten für 2 Personen:
Rouladen:

    1 1/2 Hühnerbrüste
    ein kleines Glas rotes Pesto
    etwas Mehl (Panier)
    1 Ei (Panier)
    etwas Semmelbrösel (Panier)
    Salz & Pfeffer

Risotto:

    150 Gramm Risottoreis
    375 ml kräftige Suppe
    1 Zwiebel
    1 grossen Portobello Pilz
    frisch geriebenen Parmesan
    2 EL Butter

Zuerst beginnen wir mit den Rouladen:
Dazu die Hühnerbrustfilets aufschneiden um ganz grosse flache Fleischstücke zu erhalten. Auf drei Tellern Mehl, verquirltes Ei und Semmelbrösel bereitstellen. Die Henderlstücke würzen und auf einer Seite mit einem Löffel das Pesto gleichmässig verteilen. Anschliessend zu Rouladen einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Die Hühnerrollen werden nun erst in Mehl gewälzt, dann in Ei und anschliessend in Semmelbrösel (gut andrücken!). – danach erst einmal auf einem Teller beiseite stellen.

Für das Risotto einen EL der Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel fein gehackt glasig anbraten und den Pilz, ebenfalls klein gehackt, untermengen. Den zweiten EL dazugeben und den Risottoreis einrühren, wieder ein wenig anbraten lassen. Anschliessend mit Suppe aufgiessen und auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Es eignet sich immer ganz gut, wenn man die ersten Minuten einen Deckel drauf gibt.

Nun in einer Pfanne die Rouladen in Öl auf mittlerer Flamme goldbraun braten – bitte bedenkt, die Rouladen benötigen ihre Zeit um auch innen schön heiss zu werden.

In der Zwischenzeit sollte auch das Risotto fertig sein, etwas Parmesan unterrühren und dann gemeinsam mit den Rouladen und etwas Pesto auf einem Teller anrichten.

Optional könnt ihr die Hühnerfilets zu Beginn mit Nahrin Geflügelwürze einreiben, das ergibt einen tollen Geschmack. Für das Risotto gebe ich anstatt Suppe nur Wasser in den Topf und schmecke das ganze mit ca. einem Teelöffel Nahrin Bouillon klare Suppe ab.

Kommentar verfassen