Getränkter Zitronenkuchen á la Katarzyna

Getränkter Zitronenkuchen á la Katarzyna

… saftig, fruchtig, einfach mmmmmhh! …

Zutaten:

    250 Gramm Butter
    180 Gramm Zucker
    1 Päckli Vanillezucker
    1 Prise Salz
    3 Zitronen
    4 Eier
    350 Gramm Mehl
    3 TL Backpulver
    150 ml Milch

    100 Gramm Puderzucker
    100 ml Zitronensaft

Dieser Kuchen ist ein Gedicht, schon beim vorbereiten verbreitet sich ein herrlicher Zitronenduft im ganzen Haus und während dem backen lockt man sämtliche Familienmitglieder an – dieser Duft ist einfach herrlich!

Dabei ist dieser Kuchen ganz leicht: Einfach weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und das Abgeriebene einer Zitrone zusammen schaumig rühren.
Dann nach und nach die Eier dazugeben.
Das Mehl und das Backpulver unter die Masse mischen.
Dann die Milch und den Zitronensaft von den zwei Zitronen dazufügen und umrühren.

Den Teig in eine gebutterte Kastenform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad ca 50 Minuten backen.

Für den Guss einfach 100 Gramm Puderzucker und 100 ml Zitronensaft mischen. Den Kuchen aus der Form nehmen und damit einpinseln solange er noch warm ist.

Das „Geheimnis“ an diesem Kuchen ist – nehmt einfach frische Zutaten! Die guten Eier vom Biobauern bzw. die „echte“ Zitrone (und nicht die Zeste aus dem Supermarkt) bringen diesen wunderbaren Duft zur geltung, der jeden einfach umhaut.

An dieser Stelle auch nochmal einen lieben Gruß an die liebe Katarzyna, der Zitronenkuchen ist einfach ein Traum!

Kommentar verfassen