Gefülltes Bio-Brathenderl

Gefülltes Bio-Brathenderl

Mein Favorit Henderl Rezept – vom guten Biobauern!

Zutaten für ein Brathuhn:

    80 g Weissbrot oder Semmerl, vom Vortag
    120 ml Milch
    2 Bio Eier
    1 grosse Zwiebel
    ca. 1-2 EL Butter
    einen Bund Petersilie, gehackt
    Salz
    Pfeffer frisch aus der Mühle
    Muskat
    1 Freilandhendl (ca. 1,3 kg)
    3-4 Knoblauchzehen
    2 Rosmarinzweige
    1 EL Butterflocken
    Brathuhngewürz (jaja, voll geschummelt ;))
    1/4 Liter Suppe

BioBrathenderlHier noch ein Apell an Euch: Auch wenn es manches mal schwierig ist, bitte schaut darauf dass ihr das Henderl aus einer Artgerechten Haltung bekommt – ein Tipp, wohnt ihr im ländlichen Bereich, dann schaut doch mal bei einem Bauern vorbei der seine Tiere auch draussen laufen lässt. Geht’s dem Henderl gut, schmeckt auch der Braten besser :)

Zuerst bereiten wir die Fülle zu: das Semmerl in Würfel schneiden, mit lauwarmer Milch übergießen und etwa 15 Min. ziehen lassen. Anschliessend die Eier untermengen.
Die Zwiebel schälen, feinwürfelig schneiden und in der Butter glasig anrösten, Petersilie beifügen und kurz durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
Die Zwiebel-Petersilienmischung mit dem Brot vermengen. Wer mag, kann die Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen, ich nehme dazu immer meine Hände.

BioBrathenderl3Das Hendl außen und innen waschen und gut abtrocknen. Die Haut behutsam mit den Fingern vom Fleisch lösen – ihr könnt das bis in die Haxerl machen. Die Füllung vorsichtig zwischen Fleisch und Haut spritzen/füllen. Die Füllung gleichmäßig mit den Händen verteilen.
Das Huhn innen salzen und pfeffern, mit den Knoblauchzehen und dem Rosmarin füllen. Die Haxerl mit Spagat zusammenbinden. Hendl außen mit dem Brathuhngewürz gut einreiben, mit der Brust nach unten in ein Bratgefäss legen; im vorgeheizten Rohr bei 200° 10 Min. braten. Das Hendl danach wenden und mit den Butterflocken belegen. Ein 1/8 l Suppe in das Gefäss giessen und das Henderl wieder in Backrohr schieben. Es Soll gesamt etwa 70 Minuten bei 180° C braten.

Bitte unbedingt das Henderl immer wieder mit Bratensaft begießen und die restliche Suppe nachgießen. Gegebenenfalls danach noch etwas Wasser nachgiessen.

BioBrathenderl2Danach das gute Stück aus dem Backrohr nehmen, einen Moment rasten lassen und den Spagat entfernen. Inzwischen Bratensaft mit etwas Wasser ablöschen, Knoblauch und Rosmarin aus dem Hendl beifügen, aufkochen lassen, durch ein Sieb seihen und durch Einrühren kalter Butterstücke binden. Hendl tranchieren und mit Bratensaft anrichten.

Ich mag mein Henderl am liebsten mit Reis und Vogerl-Granatapfelsalat, das erinnert mich immer an daheim :)

Kommentar verfassen