Gefüllte Weihnachtskekse

Gefüllte Weihnachtskekse

Diese Festtagsversuchung bleibt Euch lange in Erinnerung :)

Zutaten für den Teig:

    200 Gramm Staubzucker
    400 Gramm Butter
    600 Gramm Mehl
    1 Prise Salz
    4 Eidotter

Zutaten für die Fülle:

    100 ml Milch
    150 Gramm Marzipan Rohmasse
    100 Gramm Cranberry’s
    1 Eiweiss

Wenn man mit Keksen wirklich Eindruck schinden will, dann sind diese Dinger einfach perfekt geeignet!
Zuerst bereitet den Mürbteig zu.
Hier noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr den Teig am Vorabend knetet und erst am nächsten Tag verarbeitet, ist er mit Sicherheit ordentlich durchgekühlt und ihr könnt viel besser damit arbeiten.
Einfach alle trockenen Zutaten auf einen Haufen auf der Arbeitsplatte leeren, eine Mulde machen und die Butter in kleinen Flocken darüber schneiden oder raffeln. Danach die Eidotter dazu geben und ordentlich kneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie (oder ich nehme immer Gefriersackerl) geben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank (oder im Winter einfach am Fensterbrett) kühlen.

In der Zwischenzeit kann man locker flockig die Fülle zubereiten: Marzipan und Cranberrys klein schneiden. Die 100ml Milch in einem kleinen Topf erhitzen, das Marzipan in kleinen Stücken beimengen und ordentlich rühren bis es eine sämige Masse ergibt. Danach noch die Cranberrys untermengen und abkühlen lassen. Zum Schluss noch das sehr fest geschlagene Eiweiss unterheben, voila fertig ist es.

Den Teig nach dem Kühlen auswalken und mit möglichst flächigen Keksformen ausstechen (Sterne oder Kreise, Sonnen oder Herzen, … Tannenbäume sind zb eher nicht geeignet). Ich habe grosse Sterne gemacht.
Ihr benötigt jeweils einen Boden und einen Deckel – auf den Boden einfach einen TL der Füllung geben, den Deckel etwas grösser ziehen und auflegen. mit den Fingerspitzen den Rand gut andrücken, damit die Masse später nicht ausläuft.

Gefüllte Kekse Querformat Im vorgeheizten Backofen bei Ober- Unterhitze und 180 Grad bis zu einer leichten Bräunung backen. Bitte verzeiht mir hier diese kryptische Zeitangabe, aber glaubt mir, jedes Backrohr ist anders! Normalerweise sollten sie 10 – 15 Minuten brauchen.

Danach die Kekse auskühlen lassen und mit einer Glasur aus Staubzucker, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe verzieren. Hier gilt ebenfalls, nehmt 2-3 EL Staubzucker, ein bisschen Zitronensaft und rührt einfach bis ihr eine noch sehr zähflüssige Konsistenz erreicht habt, bei Bedarf noch etwas Wasser nachleeren.

Ich hoffe ihr habt viel Freude bei der Zubereitung und geniesst die Vorweihnachtliche Zeit mit Euren Liebsten <3

Kommentar verfassen