Eiweiss Frühstücksbrot mediterran

Eiweiss Frühstücksbrot mediterran

Duftet herrlich nach einem Hauch von Urlaub…

Als ich dieses Eiweissbrot zum ersten Mal gebacken habe, wusste ich schon, dass wir es öfter essen werden – auch Robin schlich in immer kleiner werdenden Kreisen rund um den Ort des geschehens :) ..

Für ein Brot benötigt ihr:

    3 Eier
    150 Gramm Magertopfen
    40 Gramm Sonnenblumenkerne
    50 Gramm Leinsamen, geschrotet
    50 Gramm Haselnüsse
    1/2 TL Salz
    1 EL getrocknete Kräuter der Provence
    50 Gramm getrocknete Tomaten
    1/2 TL Backpulver
    ein paar extra Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Und zusätzlich benötigt ihr eine kleine Kastenform mit Backpapier ausgelegt.

Bitte zuerst das Backrohr auf 180 Grad Unter- Oberhitze vorheizen. Anschliessend alle Zutaten vermengen und in die Kastenform füllen. Ein paar zusätzliche Sonnenblumenkerne auf den Teig streuen.

Das Brot wandert nun für 45 Minuten in den Backofen.

Eiweissbrot Provence aufgeschnitten

Auf dem Bild nebenan könnt ihr sehen wie locker und fluffig das ganze geworden ist, die Paradeiser verleihen in Kombination mit den Kräutern einen angenehmen Geschmack nach Sonne :)

In der Zeit als wir abgenommen haben, konnten wir 2-3 Scheiben pro Tag mit Schinken, Ruccola, Paprika, Tomaten oder Cottagecheese essen.

Ach ja, … Da wir unsere Lieblingsabnehmrezepte immer noch in unseren Menüplan einbauen, halten wir unser Gewicht wunderbar UND es schmeckt ;) …

One Comment

  1. Ohh ich glaube das muss ich mal austesten ;-)

    GLG Sarah

Kommentar verfassen