Dorsch mit Paradeisern und Oliven

Dorsch mit Paradeisern und Oliven

Ein schnelles und recht gesundes Mittagessen für Faulibären ..

Tag 6 und wir sind immer noch voll motiviert ;) .. Heute gibt’s wieder mal Fisch…

    4 Dorschfilets
    1 kleines Glas grüne Oliven
    3 Cocktailparadeiser
    Oregano
    Salz & Pfeffer
    etwas Olivenöl
    etwas frischen Zitronensaft

Einfach eine Pfanne mit Deckel erhitzen und den Dorsch (meiner war noch tiefgefroren) bei mittlerer Hitze etwas antauen lassen.
Dann habe ich mit Oregano, Salz und Pfeffer gewürzt und den Fisch gedreht – wieder mit Oregano, Salz und Pfeffer gewürzt.
Die Hitze erhöhen. Oliven halbieren und die Pfanne werfen, die Paradeiser in kleine Würfelchen schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.

Ein paar Minuten ohne drehen garen lassen, vor allem soll der Fisch die Geschmäcker annehmen können.

Voila – und fertig ist er …

Ich habe dazu Petersilienkartoffel gemacht, die passen aber so gar nicht dazu. Ich glaube ein guter Reis oder ganz normale Kartoffeln sind hier viel besser.

Kommentar verfassen