Trüffelspaghetti

Cremige Trüffelspaghetti mit Knoblauchmaroni

Für Trüffel- Liebhaber und alle die cremige Spaghetti lieben…

Schwierigkeit:
Hobbykoch

Zubereitungszeit:
25 Minuten

Rezept für:
2 Personen

Zutaten:
160 Gramm Maroni
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
2 TL glattes Mehl
100 ml Gemüsesuppe
200 ml Schlagobers
250 Gramm dünne Spaghetti
1 Glas Trüffel (ca. 40 Gramm)
Salz & Pfeffer
optional: Trüffelöl

Cremige Trüffelspaghetti mit Knoblauchmaroni

Einen wunderschönen guten Tag,

bei uns in Liechtenstein ist es wirklich ein üüüüübermässig wunderschöner Tag, denn gestern hat es geschneit, heute scheint die Sonne – Willkommen Kaiserwetter!

Bei dem Wetter zieht es mich förmlich nach draussen um einen ausgiebigen Spaziergang mit unserem Wauwau und dem Erik zu machen (jaja, Erik die Katze geht auch immer mit Spazieren). Chili liebt Schnee über alles, er rennt wie wild über die Wiesen, will tausend Schneebällen nachjagen und freut sich riesig über Winterwetter. Erik, der manches Mal mit über den Haufen gerannt wird, kennt Schnee erst das zweite Jahr und ist sich noch nicht so sicher was er davon halten soll…
Wieder daheim angekommen, nach einem solch wunderbaren Frischlufterlebnis, machen wir uns heissen Tee und es verlangt förmlich nach einer deftigen Mahlzeit.

Spass muss sein
Fotoshooting fürs Volksblatt

Ein bisschen Spass muss auch mal sein, hier haben wir die Trüffelspaghetti für das Weihnachtsmagazin vom Liechtensteiner Volksblatt fotografiert :)

  1. Maroni in feine Scheiben schneiden.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen (Nudeln noch nicht hineingeben)
  4. In einer Pfanne Butter erhitzen, Mehl einstreuen und unter Rühren auf kleiner Hitze für 1 Minute dünsten. Unter ständigem Rühren Suppe und Schlagobers hinzugiessen. Es soll eine glatte Sauce entstehen – anschliessend kurz aufkochen.
  5. Spaghetti ins kochende Salzwasser geben.
  6. Trüffel in Scheiben schneiden und mitsamt der Flüssigkeit (meist Öl) in die Rahmsauce giessen. Auf kleiner Flamme etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Die Spaghetti in die Sauce geben und kurz „ziehen“ lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben mit Trüffelöl beträufeln.

Habt noch einen wunderbaren Tag, geniesst die Sonne und ich hoffe Euch schmeckt diese kleine Köstlichkeit,

alles Liebe,
Eure Sophie

One Comment

  1. krissihoffmann

    Klingt super lecker! Tolle Fotos :)

Kommentar verfassen