Burger deluxe

Burger deluxe

.. wer die gegessen hat, mag keine anderen mehr ..

Zutaten für 3 richtig gute Esser:

    600 Gramm Faschiertes vom Rind
    200 Gramm Faschiertes vom Schwein
    6 Burgerbrötchen
    etwas Salat
    eine große Zwiebel
    etwas Mehl
    4 Essiggurken
    Cocktailsauce
    mind. 12 Scheiben Cheddarkäse
    12 Scheiben würzigen Speck

Was macht man an einem verschneiten Winterabend wenn alle hungrig sind? Na klar, Burger!

Der perfekte Burger gelingt einfach immer, wenn man nur ein paar Kleinigkeiten beachtet:
Mageres Fleisch hin oder her, wenn man absolut frisches (idealerweise direkt vom Fleischer) fetteres (20 – 40%) Faschiertes nimmt, werden die „Patty´s“ einfach saftiger – außerdem: die Laibchen immer bereits ca eine Stunde vor dem Braten formen und kühl stellen, dann zerfallen sie nicht so leicht.
Die Größe sollte sich ca. bei 10 cm Durchmesser und 2 cm Höhe bewegen, dann erhält man ebenfalls saftigere Fleischstücke.

Um kleine zusammengezogene Fleischhaufen zu vermeiden, einfach die Patty´s in der Mitte mit einem Löffel eindrücken, sodass kleine Mulden entstehen.

Und jetzt kann es auch schon losgehen:
Ganz wichtig um die fertigen Burger auch warm genießen zu können – eine gute Vorbereitung aller Ingredenzien!
– Salat waschen,
– Gurkerl in Scheiben schneiden,
– Zwiebel in Ringe schneiden und in Mehl wenden,
– Speck bereit legen.

Die Burger Brötchen kann man selber machen, muss man aber nicht – mit einem einfachen Trick, schmecken selbst die gekauften Supermarkt-Brötchen saftig und zugleich knusprig. Dazu einfach kurz vor dem Backrohr in ein Dampfbad legen (Kochtopf mit Einsatz), danach wie gewohnt aufbacken.

Als erstes die Zwiebel in der Pfanne zu knusprigen Zwiebelringen braten, auf einem Küchenpapier zur Seite stellen. Danach den Speck anbraten bis er knusprig ist, ebenfalls beiseite stellen.

An dieser Stelle die Brötchen halbieren, erst in den Dampf und dann in den Backofen bis sie knusprig sind.

In der Zwischenzeit die Fleischlaibchen herausbraten, kurz vor dem Fertigwerden jeweils zwei Käsescheiben auf die Laibchen legen, damit der Käse schmilzt.

Die Brötchen aus dem Backofen holen, mit Cocktailsauce bestreichen, den Salat, Gurkerl, Zwiebel und Speck platzieren und das Patty aus der Pfanne holen.

Achtung – nicht zu lange stehen lassen, die Burger kühlen sehr rasch aus!

Dazu essen wir immer die selfmade Parmesan-Petersilien-Knoblauch Pommes (das Rezept findet ihr im Erdäpfel ABC).

Mmmmmmmhh – lasst es Euch schmecken!

Kommentar verfassen