Pommes natural

Backofen Pommes

Pommes mal anders und ohne Friteuse

rohe speckige Erdäpfel
Olivenöl
Knoblauch
Salz & Pfeffer
Parmesan

Das sind definitiv meine Lieblingspommes. Sie gehen eigentlich ganz einfach und schmecken superknusprig.

Dazu die Erdäpfel Schälen (alternativ kann man auch die Schale dran lassen) und in Stifte schneiden (das gelingt am besten wenn man zuerst dicke Scheiben schneidet und diese dann zu Stiften teilt). Die geschnittenen Streifen dann eine halbe Stunde in EISWASSER liegen lassen. Anschließend gut abtropfen lassen, mit Küchenpapier abtupfen und in einen Sack aus Plastik geben. In den Sack gibt man nun das Olivenöl, geschnittenen Knoblauch, Parmesan und etwas Salz & Pfeffer. Nun das gute Ding kräftig durchschütteln.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Pommes gleichmässig darauf verteilen.

Bei 200 Grad etwa 30 Minuten knusprig braten, ein bis zwei mal vorsichtig umverteilen.

Pimp my Pommes: Traut euch doch auch mal mit frischen Kräutern an die Pommes – Rosmarin zum Backen dazugeben oder danach mit frischer Petersilie bestreuen, ihr werden begeistert sein!

Kommentar verfassen